CIRS

SMR | CIRS

Die Implementierung eines Critical Incident Reporting Systems (CIRS) ermöglicht die anonyme Erfassung, Dokumentation und Auswertung von als kritisch wahrgenommenen Ereignissen sowie die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen, die das Eintrittsrisiko eines solchen Zwischenfalls für die Organisation in Zukunft minimieren und somit die Patientensicherheit verbessern.

Die Nutzung von SMR CIRS ist kennwortgeschützt und anonym. Sowohl der Verfasser, als auch die Patienten bleiben anonym. Es existieren keine Verbindungen zu Patientenkarteien oder anderen Dokumentationssystemen.

Das SMR CIRS-Tool nutzt eine eigene Datenbank, die nicht mit anderen Krankenhäusern verbunden ist. Nur so lassen sich auf Basis einer individuellen Auswertung konkrete Maßnahmen entwickeln.

UmfrageUmfragemaske CIRS DownloadDownload SMR | CIRS Datenblatt